Hinweis: Ihr Browser kann die Seite nicht optimal darstellen.

Lebenshilfe Gifhorn gemeinnützige GmbH
Es ist normal, verschieden zu sein.

Navigation:

[Navigation überspringen]


Kontakt         | Links         | Impressum         | Sitemap         | Suche         |


Schriftgröße:
kleine Schriftgröße|
normale Schriftgröße|
große Schriftgröße|

Ehrenamtliches Engagement

 

Sie interessieren sich für ehrenamtliches Engagement bei uns und wollen sich erstmal informieren? Dann sind Sie hier genau richtig. Nachfolgend geben wir Ihnen gerne einen Überblick über ehrenamtliches Engagement in der Lebenshilfe Gifhorn.

 

Gründe für ehrenamtliches Engagement

 

Ehrenamtlich aktive Menschen gestalten durch ihr Engagement proaktiv die Gesellschaft positiv mit. Sie nutzen ihre Zeit sinnvoll, leisten ein humanitären Beitrag, bewegen etwas, engagieren sich sozial und schaffen so Grundlagen für mehr Teilhabe und Inklusion. Ehrenamtliche Engagement ist die Möglichkeit, die Welt menschlicher und ein wenig besser zu machen.

 

Das Ehrenamt ist eine wichtige Stütze bei der Arbeit mit Menschen mit Behinderung. Ohne die Hilfe ehrenamtlich – also unentgeltlich - tätiger Menschen könnten viele Veranstaltungen, Projekte und Aktivitäten nicht existieren oder durchgeführt werden.

 

Wichtig zu wissen ist, dass Ehrenamtliche nicht die Arbeitsplätze und Aufgabenbereiche von Hauptberuflichen bedrohen. Ehrenamtliches Engagement ersetzt niemals die professionelle pflegerische und sozial-pädagogische Arbeit.

 

Ziel und Basis der ehrenamtlichen Arbeit ist es Menschen mit Behinderung Kontakte und Teilhabemöglichkeiten am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Über Begegnungen und gemeinsame Aktivitäten in Freizeit, Arbeit und Wohnen werden Verbindungen geschaffen und Wege zur gegenseitigen Wertschätzung geebnet.

 

Was bringt mir persönlich ehrenamtliches Engagement?

 

Wer ehrenamtlich aktiv ist, tut nicht nur anderen sondern auch sich selbst Gutes.

 

Weiterentwicklung

 

Häufig werden ehrenamtlich Tätige in Bereichen gefordert, mit denen sie vorher wenig oder gar keinen Kontakt hatten. Durch die Beschäftigung mit Neuem können sich neue Kenntnisse und Fähigkeiten entwickeln.

 

Wohlbefinden

 

Viele Menschen engagieren sich aus dem Gefühl heraus, der Gesellschaft etwas zurückgeben zu wollen, sie positiv und sozialer zu gestalten. Ein Ehrenamt bietet dafür eine sehr gute Gelegenheit, sich gemeinnützig einzubringen. Ehrenamtliche werden ob ihres unentgeltlichen Engagements in der Gesellschaft wertgeschätzt.

 

Struktur

 

Ein ehrenamtliches Engagement kann körperlich oder geistig nicht ausgelasteten Menschen durch seine Regelmäßigkeit eine feste Struktur geben. Eine sinnvolle Aufgabe und das Gefühl des Gebrauchtwerdens führen zu persönlicher Genugtuung.

  

Persönliche emotionale Bereicherung

 

Menschen mit Behinderung verfügen häufig über unverfälschte emotionale Mitteilungsfreude. Die Freude beim Spielen, das beherzte Lachen bei Aktivitäten sind ehrlich, kommt von Herzen und wird direkt so kommuniziert, wie sie empfunden werden.

 

Last, but not least

 

Die Ehrenamtlichen in der Lebenshilfe Gifhorn bilden eine Gemeinschaft mit regelmäßigen Treffen. Werden Sie Mitglied in dieser Gemeinschaft. Dort besteht die Möglichkeit sich auszutauschen und neue soziale Kontakte zu knüpfen, zum Beispiel beim Ehrenamtstreff, beim Neujahrsempfang mit der Geschäftsführung oder im Rahmen der vielfältigen Aktivitäten in den Einrichtungen, wo die Ehrenamtlichen auch als Gäste immer willkommen sind.

 

Voraussetzung für ehrenamtliches Engagement

 

Ehrenamtliches Engagement ist weder eine Frage des Alters noch der Berufszugehörigkeit. Wichtig sind Verlässlichkeit, Toleranz und soziale Kompetenz. Schüler ab 18 Jahren, Studenten, Hausfrauen und -männer, Erwerbstätige/-lose und Pensionäre – alle diese Gruppen engagieren sich rege in ehrenamtlichen Funktionen. Das Einzige, was wirklich zählt, ist die Lust an gemeinnützigem Einsatz.

 

 

Möglichkeiten für ehrenamtliches Engagement

 

Die Lebenshilfe Gifhorn mit ihren unterschiedlichen Einrichtungen bietet zahlreiche Möglichkeiten sich zu engagieren, zum Beispiel:

 

  • Freizeitaktivitäten und Ausflüge begleiten
  • Kochen, Backen, Basteln, Handwerken oder Musizieren
  • Spaziergänge oder Wanderungen unternehmen
  • Lesepaten, sportliche Aktivitäten, Radtouren

und vieles mehr.

 

Konkrete Beispiele finden Sie auf dieser Homepage unter der Rubrik Einblicke.

Und wenn Sie hier vielleicht nicht das finden, was Sie gern machen möchten, machen Sie uns doch einfach einen Vorschlag. Wir sind offen für neue Tätigkeiten und Aktivitäten, die für Menschen mit Behinderung eine Bereicherung sein können. Bei uns sind frische Ideen und kreative Vorschläge für ehrenamtliches Engagement immer willkommen.



Gründe für ehrenamtliches Engagement in der Lebenshilfe Gifhorn

 

Wir sind ein soziales Dienstleistungsunternehmen in Trägerschaft der Lebenshilfe Gifhorn, das seit über 50 Jahren Menschen mit Behinderung und von Behinderung bedrohte, als größte Behinderteneinrichtung im Landkreis Gifhorn, unter Umständen ein Leben lang, betreut und fördert.

Unser Ziel ist das Wohl der Menschen mit Behinderung und ihrer Familien. Die Lebenshilfe Gifhorn will - wenn nötig - Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen ganzheitlich und umfassend unterstützen, um ihnen die bestmögliche Lebensqualität zu sichern. Wir sind eine in der Gesellschaft anerkannte soziale Einrichtung.

 

Unsere Leitsätze für ehrenamtliches Engagement

 

Menschen, die sich in der Lebenshilfe Gifhorn ehrenamtlich engagieren, stellen ihre Zeit und ihre Arbeitskraft unentgeltlich zur Verfügung. Dieser Einsatz ist keineswegs selbstverständlich, aber für uns von unschätzbarer Bedeutung. Deshalb möchten wir ehrenamtliches Engagement fördern, neue Engagierte gewinnen und unsere ehrenamtlich aktiven Mitarbeiter halten. Unsere Ehrenamtlichen erhalten

 

  •  Informationen, Anleitung und Hilfe
  • genaue Aufgabenbeschreibung
  • persönliche Ansprechpartner und Begleitung
  • Einarbeitungszeit oder Probetage
  • individuell zugeschnittene Vereinbarungen über Dauer und zeitlichem Umfang
  • das Recht auf sofortige Beendigung der Tätigkeit
  • Versicherungsschutz
  • Angebote zur Qualifizierung
  • Nachweise über die ausgeführte Tätigkeit
  • Anerkennung für die geleistete Arbeit

 

Ihr Weg in die ehrenamtliche Aufgabe

 

In unserer Koordinierungsstelle Ehrenamt stellen wir Ihnen unsere Organisation und verschiedene ehrenamtliche Tätigkeitsfelder vor. Dabei besprechen wir gemeinsam mit Ihnen, wie Ihr ehrenamtliches Engagement gestaltet werden kann. Persönliche Interessen, Einsatzwünsche sowie zeitliche und räumliche Verfügbarkeit werden dabei stets individuell erfasst und berücksichtigt und bilden die Grundlage für eine Vorauswahl von möglichen Tätigkeiten. Sie wählen dann die für Sie infrage kommende ehrenamtliche Tätigkeit aus. Selbstverständlich bereiten wir Sie gründlich und gewissenhaft auf Ihre Mitarbeit vor und begleiten Sie dabei kontinuierlich.

 

Wir freuen uns auf neue Ehrenamtliche, die immer herzlich willkommen sind.

 

Falls Sie Interesse haben sich ehrenamtlich zu engagieren, rufen Sie doch einfach mal an oder schauen Sie vorbei. Wir freuen uns darauf Sie kennen zu lernen.

Gern beantworten wir Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch und stellen Ihnen weitere Informationen zur Verfügung.

 

 

Koordination Ehrenamt

Photo of

Berko Härtel


Im Heidland 19
38518 Gifhorn


Telefon: 05371 892-265
Telefax: 05371 892-269


E-Mail: