Hinweis: Ihr Browser kann die Seite nicht optimal darstellen.

Lebenshilfe Gifhorn gemeinnützige GmbH
Es ist normal, verschieden zu sein.

Navigation:

[Navigation überspringen]


Kontakt         | Links         | Impressum         | Sitemap         | Suche         |


Schriftgröße:
kleine Schriftgröße|
normale Schriftgröße|
große Schriftgröße|

Tagesbildungsstätte Eichenwaldschule Wittingen

Kollegium     |Übergreifender Fachdienst     |Begleitender Sozialer Dienst     |Psychologischer Dienst     |Therapeutische Angebote     |Unterricht     |Kooperationen     |Unser Schulgebäude     |Aufnahmeverfahren     |

Die Eichenwaldschule Wittingen, staatlich anerkannte Tagesbildungsstätte, ist eine Einrichtung, die vieles in sich hat.

Die Eichenwaldschule Wittingen, staatlich anerkannte Tagesbildungsstätte, ist eine nach § 164 des Niedersächsischen Schulgesetzes anerkannte Einrichtung, in der Kinder und Jugendliche mit dem sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung ihre 12-jährige Schulpflicht erfüllen.

Grundlage unseres Unterrichtes ist das Kerncurriculum für die Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung und dem daraus entwickelten schuleigenem Lehrplan.

Die Schüler werden in Klassen gefördert, die nach Alter in Primarstufe (1. - 4. Schuljahr), Sekundarstufe I (5. - 9. Schuljahr) und Sekundarstufe II (10. - 12. Schuljahr) gegliedert sind. In einer Klasse werden in der Regel 8 Schüler unterrichtet. Neben dem Unterricht im Klassenverband finden klassenübergreifende Arbeitsgemeinschaften, Einzelförderungen und Projekte statt.

Die Schule wird als 5-Tage-Ganztagseinrichtung geführt. Sie ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 7.30 - 14.30 Uhr geöffnet. Die Schüler werden i. d. R. vom Wohnort zur Schule und wieder nach Hause von einem Fahrdienst befördert.

Unser Ziel ist es, jeden Schüler nach seinen individuellen Möglichkeiten und Bedürfnissen in seiner Persönlichkeit zu fördern und ihm eine weitest mögliche Selbstständigkeit der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

Die Lerninhalte finden in den Unterrichtsfächern der Fachbereiche Wahrnehmung und Bewegung, Gestalten, Hauswirtschaft, Kommunikation/Deutsch, Mathematik, Musik und Sachunterricht sowie in den lebenspraktischen Förderangeboten des Alltags statt.

Zum Bestandteil des Konzeptes zählen deshalb auch Mahlzeiten, wie das Einnehmen eines  gemeinsamen Frühstücks und ein Mittagessen.

 

 

 

Voltigieren
Kinder beim Reiten. Der Link öffnet ein neues Fenster mit einer Bildvergrößerung.
Psychomotorik
Kinder und Eltern gemeinsam beim Turnen. Der Link öffnet ein neues Fenster mit einer Bildvergrößerung.
Tanz AG
Gymnastik in der Gruppe. Der Link öffnet ein neues Fenster mit einer Bildvergrößerung.

Lebenspraktische Fähigkeiten:

  • Selbstversorgung
  • Einkaufen
  • Straßenverkehr
  • Freizeit
  • Kochen
  • Sozialverhalten

Umweltwissen / Kulturtechniken:

  • Kommunikation und Sprache
  • Sach- und Umweltwissen
  • Lesen
  • Schreiben
  • Mathematik

Unsere Projekte:

Klassenfahrten, Projektwochen, Arbeitsgemeinschaften wie: Theater AG, Sport AG und Betriebspraktika; Teilnahme am öffentlichem Leben und vieles mehr.

 

Unsere begleitenden Dienste:

  • Sprachförderung
  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Beratung
  • Diagnostik

Unser Mitarbeiterteam:

  • Dipl. Sozialpädagogen/innen
  • Dipl. Heilpädagog/innen
  • Heilpädagogen/innen
  • Dipl. Pädagogen/innen
  • Dipl. Psychologen/in
  • Erzieher/innen
  • Heilerziehungspfleger/innen
  • Sprachheilassistentin
  • Voltigierpädagogin
  • Physiotherapeutin

Einrichtungsleitung

Ulrike Zick


Schützenstr. 18
29378 Wittingen


Telefon: 05831/ 25 49 0 - 20
Telefax: 05831/ 25 49 0 - 5


E-Mail:

Verwaltung/Sekretariat

Silke Kolbe


Schützenstr. 18
29378 Wittingen


Telefon: 05831 / 25490 - 0
Telefax: 05831 / 25490 - 5


E-Mail: