Hinweis: Ihr Browser kann die Seite nicht optimal darstellen.

Lebenshilfe Gifhorn gemeinnützige GmbH
Es ist normal, verschieden zu sein.

Navigation:

[Navigation überspringen]


Kontakt         | Links         | Impressum         | Sitemap         | Suche         |


Schriftgröße:
kleine Schriftgröße|
normale Schriftgröße|
große Schriftgröße|

Special Olympics



Special Olympics Deutschland - Hannover 2016 in Zahlen

4.800 Athletinnen und Athleten kämpften vom 6. bis 10. Juni 2016 um die Medaillen der Special Olympics Deutschland. Von der Lebenshilfe Gifhorn nahmen 32 Sportler/innen an den Wettkämpfen teil, 20 davon sind in unserer WfbM (Werkstatt für behinderte Menschen) beschäftigt. Die WfbM ist stolz auf ihre sportlichen Beschäftigten, die 12 Medaillen - davon 5 Gold-, 5 Silber- und 2 Goldmedaillen - mit nach Hause brachten.

Die 20 Sportstätten wurden in der Veranstaltungswoche von insgesamt 25.000 Menschen besucht. Wir waren mit 150 Fans aus Gifhorn mit dabei um unsere Athlet/innen anzufeuern.

351 Sportler ohne Behinderung nahmen als Unified Partner teil. Weit angereist waren die drei ausländischen Delegationen aus Polen, Belgien und Palästina.

1780 Trainer und Betreuer kümmerten sich um die Sportler/innen, die von 500 Kampf- und Schiedsrichtern beurteilt wurden.

 

Und das haben die Athletinnen und Athleten in 18 Sportarten geleistet:

384 Federbälle zerschmettert, im Basketball über 540 Körbe geworfen, mehr als 19.000 Kugeln im Boccia gespielt, 1.100 Strikes gebowlt und damit 36.949 Pins umgehauen, über 2.500 Fußballtore geschossen, über 13.000 kg im Kraftdreikampf gestemmt und mit 60 PS (Reiterstaffel) 600 kg Pferdefuttter verbraucht.

Außerdem wurden tausende von Kilometern zurückgelegt: 1.440 km mit Kanus, 928,3 km zu Fuß (Läufer), 2.833 km mit dem Rad, 101,24 km mit Rollerskates und 132,9 km im Wasser (Schwimmer).

Diese Leistungen wurden in Siegerehrungen gewürdigt, die insgesamt 14 Stunden dauerten.

 

Weitere Informationen und Bilder finden Sie auch unter www.specialolympics.de

 

 

 


Porsche spendet 8.000 Euro für Special Olympics Aktivitäten der Lebenshilfe Gifhorn

Am 1. Oktober 2015 durfte eine Delegation der Lebenshilfe Gifhorn nach Stuttgart fahren um bei der Porsche AG einen Spendenscheck über 8.000 Euro entgegenzunehmen. Die Mitgereisten (darunter Geschäftsführer Peter Welminski, Verwaltungsleiterin Bettina Ress, Sozialarbeiter Stefan Kasubke und die beiden Lebenshilfe-Sportler Hans-Peter Wenzel und Michael Büttner) wurden am Standort Stuttgart-Zuffenhausen empfangen und konnten im dortigen Porsche-Museum einen gelungenen Tag erleben.

Der Spendenbetrag wurde im Rahmen eines traditionellen Benefiz-Fußball-Turniers des Volkwagen-Konzerns erspielt. Die Lebenshilfe Gifhorn hatte die große Ehre, die diesjährigen Spendeneinnahmen für ihre Aktivitäten im Rahmen der Special Olympics zu erhalten.

Die Sportler/innen mit geistigen Behinderungen freuen sich nicht nur über die praktische, finanzielle Hilfe, die ihnen die weitere Teilnahme und Vorbereitung ihrer sportlichen Einsätze ermöglicht, sondern vor allem auch über die damit verbundene Wertschätzung ihrer Leistungen.



Ehrung für den Special Olympics Athleten in Gifhorn

Eine bunte Feier zur Ehrung unseres Welt-Olympioniken gab es am 27.08.2015 in der Turnhalle der Lebenshilfe im Heidland 19. Seine Kolleginnen und Kollegen freuten sich mit ihm über seine Erfolge und bejubelten ihn fröhlich mit Fähnchen und Luftballons und konnten dabei auch seine beiden errungenen Bronze-Medaillen bewundern.

Offiziell gratuliert haben ihm auch Peter Welminski, Geschäftsführer der Lebenshilfe Gifhorn und Katja Bungartz, Bereichsleiterin Arbeit-Pädagogik sowie Ralph Buchweitz, Geschäftsführer des Autohauses Kühl, welches durch eine Spende zur Teilnahme unseres Athleten in Los Angeles beigetragen hat.

Frau Bungartz freute sich Herrn Wenzel ein Buch voller Erinnerungsfotos aus L.A. überreichen zu können.
Auch für die musikalische Umrahmung war seitens Lebenshilfe-Mitarbeitern gesorgt.

Wir freuen uns sehr über die olympischen Erfolge von Herrn Wenzel und dass er unsere Kfz-Aufbereitung weiterhin tatkräftig unterstützt.



Mit zwei Medaillen gelandet

Mit zwei Medaillen im Gepäck landete unser Olympionike Hans-Peter Wenzel am 04.08.2015 wieder auf deutschem Boden.
Im Herren-Einzel und im Herren-Doppel konnte er jeweils Bronze erzielen.
Im gemischten Doppel schrammte er knapp an der Medaille vorbei und erlangte einen vierten Platz.

 

Ein paar Eindrücke aus Los Angeles hat uns Herr Wenzel auch mitgebracht (siehe Bilder unten).

 

Wir gratulieren zu dem großen Erfolg und heißen unseren weitgereisten Athleten herzlich willkommen!
 



Bronze für Hans-Peter Wenzel

die Ergebnisse im Badminton-Einzel (MSG 18)
die Ergebnisse im Badminton-Einzel (MSG 18)

 

Hans-Peter Wenzel hat seine erste Medaille geholt.

In einer der höchsten Leistungsstufen gewann er Bronze.

Wir gratulieren und sind gespannt auf die noch ausstehenden Spiele im Doppel.

Alle Ergebnisse können Sie hier verfolgen:

http://www.la2015.org/results-filter

Weitere Informationen auf Deutsch finden Sie hier:

http://specialolympics.de/veranstaltungen/weltsommerspiele-los-angeles-2015/



Erste Bilder aus Los Angeles ...

Timothy Shriver, Chairman von Special Olympcis International, spricht mit den Athleten P. Wenzel, A. Lamert u. M. Büttgenbach und den Trainern des deutschen Badminton-Teams.
Das deutsche Badminton-Team mit Trainern

Ein erstes Bild aus L.A. von unserem Olympioniken Peter Wenzel gibt es auch schon.

Zu finden auf der offiziellen Webseite:

http://specialolympics.de/aktuelles/fotogalerien/2015/07/fotogalerie-ballsport-special-olympics-world-games-los-angeles-2015/

 

Auch im ARD-Morgenmagazin gibt es Bilder aus Los Angeles und von den Vorbereitungen und Trainings.
Auch hier ist unser Olympionike Peter Wenzel zu sehen.

Anzuschauen in der ARD-Mediathek: http://www.ardmediathek.de/tv/Morgenmagazin/Special-Olympics-erste-Medaillen-f%C3%BCr-D/Das-Erste/Video?documentId=29779350&bcastId=435054



Gut gelandet ...

Los Angeles im Sonnenaufgang
Los Angeles

 

L.A. - 25.07.2015:

 

Unser Special-Olympics World Games Athlet Peter Wenzel ist gut in Los Angeles gelandet.

Nach einer langen und strapaziösen Anreise freuen wir uns nun auf eine erfolgreiche Teilnahme und sind gespannt auf die Ergebnisse...



Niedersächsische Landesspiele in Hannover

Vom 15.-17. Juli 2015 fanden in Hannover die Landesspiele der Special Olympics statt.

24 Athletinnen und Athleten nahmen von der Lebenshilfe Gifhorn daran teil.

In drei verschiedenen Sportarten (Badminton, Boccia, Fußball) wurden viele Medaillen errungen:

In den verschiedenen Leistungsgruppen gab es sechs mal Gold, einmal Silber und sechs mal Bronze.

 

 

Alle Athleten beim Start vor der Lebenshilfe im Heidland 19
Alle Athleten beim Start vor der Lebenshilfe im Heidland 19
Die Athleten aus allen Landesteilen beim Einmarsch
Die Athleten aus allen Landesteilen beim Einmarsch
Unser Boccia-Team holte Bronze und Gold.
Unser Boccia-Team holte Bronze und Gold.
unsere Fußballer...
unsere Fußballer...
unsere Fußballer bei der Ehrung
unsere Fußballer bei der Ehrung
Das Badminton-Team holte besonders viele Medaillen.
das Badminton-Team
Das Medieninteresse an unserem World-Games-Olympioniken war natürlich besonders groß.
Das Medieninteresse an unserem World-Games-Olympioniken war natürlich besonders groß.
Die World-Games-Teilnehmer/innen wurden offiziell nach L.A. entsandt.
Die World-Games-Teilnehmer/innen wurden offiziell nach L.A. entsandt.
Für alle Athlet/innen war es ein erfolgreicher Tag.
Für alle Athlet/innen war es ein erfolgreicher Tag.


Vorbereitungsseminar in Saffig

Für die Weltspiele in Los Angeles müssen die Spieler natürlich vor allem gut vorbereitet und trainiert sein. Hierfür finden spezielle Vorbereitungsseminare statt.

Vom 12.-13.06.2015 trafen sich die Spieler der Deutschen Badminton Mannschaft in Saffig an der Mosel (Rheinland-Pfalz).

 

Die Athletinnen und Athleten konnten im Training von einem echten Profi-Spieler so einiges lernen und an ihrer Technik arbeiten.

Wichtig waren für sie aber auch die organisatorischen Unterweisungen durch die Coaches.

Da bei den Weltspielen in L.A. der ganze Ablauf in englischer Sprache stattfinden wird, müssen unsere Sportler/innen auch diese Herausforderung meistern.



Landesspiele Rheinland-Pfalz

Vom 8.-10. Juni 2015 fanden die Special-Olympics Landesspiele in Speyer statt.

Auch aus Niedersachsen hat daran eine Delegation teilgenommen um sich auf die World Games in Los Angeles vorzubereiten.

Unser Athlet Hans-Peter Wenzel belegte im Badminton hierbei den ersten Platz.

Hier einige Bilder über die Sie sich einen Eindruck verschaffen können (zum Vergrößern anklicken).

Athleten bei den Landespielen Rheinland-Pfalz
Athleten bei den Landespielen Rheinland-Pfalz
Hans-Peter Wenzel aus Gifhorn: zweiter von rechts
Athleten aus Niedersachsen bei den Special Olympics Rheinland-Pfalz
Hans-Peter Wenzel gewinnt in der Disziplin Badminton
Hans-Peter Wenzel gewinnt in der Disziplin Badminton
Sport schafft Begegnungen und Freundschaften
Sport schafft Begegnungen und Freundschaften


Bild von Athlet Hans-Peter Wenzel
Bild von Athlet Hans-Peter Wenzel

Profil: Hans-Peter Wenzel (Athlet, Disziplin: Badminton)

Mein Trainer ist: Waldemar Daubert

Ich habe bereits an folgenden Spielen von Special Olympics teilgenommen: Düsseldorf, München, Berlin

Welchen Sport treibst du? Badminton, Fußball

Wie oft trainierst du? 2x in der Woche

Seit wann bist du als Sportler bei Special Olympics aktiv? Seit 2000

An welche Special Olympics-Wettbewerbe denkst Du am liebsten zurück und warum?
München: Wir waren im Olympia Stadion, das hat mich sehr beeindruckt, auch die Eröffnungsfeier war sehr schön.

Was bedeutet dir Special Olympics?
Es gibt mir eine große Motivation zum Training zu gehen, da ich dann weiter an solchen Wettkämpfen teilnehmen kann. Ich mache nun regelmäßig Sport und habe viele neue Leute kennengelernt.

Was möchtest du bei den Weltspielen erreichen? Ich will mein Bestes geben und hoffe auf eine gute Platzierung für mich

Worauf freust du dich in Los Angeles am meisten?
Es ist für mich das erste Mal, dass ich fliege und dann auch noch so weit. Ich freue mich darauf, mir so eine weltbekannte Stadt anschauen zu dürfen. Auch ist es toll, bei so einer großen Veranstaltung dabei zu sein.

Was sind deine größten Erfolge in deinem Leben? An diesen Weltspielen teilnehmen zu dürfen.

Gibt es etwas, das du dir für Deine sportliche Zukunft bei Special Olympics wünschst?
Noch weiterhin daran teilnehmen zu können.



Special Olympic - World Games 2015 in Los Angeles

 

Vom 25. Juli bis 2. August finden die Special Olympics World Games in Los Angeles statt.

7000 Athleten aus 177 Ländern nehmen daran teil.

Wir haben die große Ehre einen Athleten zu entsenden. Hans-Peter Wenzel, Beschäftigter in unserer Werkstatt für behinderte Menschen, wird in der Disziplin Badminton daran teilnehmen.



Special Olympics - Wolrd Games, Los Angeles 2015: www.la2015.org

Special Olympics Deutschland: www.specialolympics.de