Familienunterstützender Dienst (FUD)

Der Familienunterstützende Dienst (FuD) ist ein ambulantes Hilfsangebot für Kinder, Jugendliche und erwachsene Menschen mit Behinderung sowie deren Familien. Dabei sind Alters- und Lebensphasen der Angehörigen sowie die Art der Behinderung unerheblich für die Unterstützungsleistung.

Unser Betreuungsangebot soll Familien im Landkreis Gifhorn Freiräume zur Erholung schaffen.

Die Hilfen sind zeitlich, räumlich sowie inhaltlich flexibel. Sie sind somit ganz individuell auf die Wünsche und Bedürfnisse der Familien sowie der Menschen mit Behinderung ausgerichtet.

Unser Leistungsangebot:

  • Betreuung in und außerhalb der Familie, stundenweise, tageweise oder auch in der Nacht
  • Vertretung der Pflegeperson bei Urlaub, Krankheit oder Kur
  • Einzelbetreuung bei Gruppenaktivitäten und Urlaubsreisen
  • Qualifizierte Beratung und Unterstützung zum Thema Antragstellung, Inanspruchnahme und Finanzierung
  • Beratung bei der Bewältigung von Alltagsschwierigkeiten, Erziehungsfragen, Konflikten oder krisenhaften Situationen

Möglichkeiten der Finanzierung:

  • Auf Grundlage des § 39 SGB XI „Häusliche Pflege bei Verhinderung der Pflegeperson“- hier übernimmt ihre Pflegekasse die Betreuungskosten
  • Auf Grundlage des § 45 b SGB XI „Zusätzliche Betreuungsleistungen“ - hier übernimmt ebenfalls ihre Pflegekasse die Betreuungskosten
  • Im Rahmen der „Hilfe zur Pflege nach § 65 SGB XII“ „Andere Leistungen“ durch den Sozialhilfeträger
  • Es besteht immer auch die Möglichkeit unser Angebot als Selbstzahler in Anspruch zu nehmen.

Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

 


Drucken

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden