Wir sind...

... seit mehr als 50 Jahren Träger von Einrichtungen für Menschen mit Behinderung im Landkreis Gifhorn und betreuen an 19 Standorten in Frühförderung und Stützpädagogik, Kindergärten und Tagesbildungsstätten/Schulen, Werkstätten und Wohnheimen sowie in verschiedenen ambulanten Diensten mit ca. 500 Mitarbeitern über 1300 Menschen mit Behinderung.

Zum Fachbereich Kinder und Jugendliche gehören zwei Heilpädagogische Kindergärten, zwei staatlich anerkannte Tagesbildungsstätten, zwei Ambulante Dienste wie die Interdisziplinäre Frühförderung und die Stützpädagogik, sowie angegliederte eigene Ergo- und Physiotherapiepraxen.

Der Fachbereich Teilhabe am Arbeitsleben umfasst drei Standorte im Stadtgebiet Gifhorn und bietet diverse Arbeits- und Dienstleistungsbereiche sowie Soziale Dienste an. Von verschiedensten Montagetätigkeiten über Garten- und Nahrungsmittelbereiche bis hin zu Holzverarbeitung, KFZ-Pflege und Wäscherei, aber auch Metallverarbeitung, Stickerei und Kaminholzherstellung.

Zum Fachbereich Assistenz für Erwachsene gehören fünf große Häuser, vier Wohngemeinschaften und Ambulant Betreutes Wohnen in Gifhorn. Mit über 150 Mitarbeitern betreuen wir über 250 Bewohner.

Die Ambulanten Dienste bieten unterschiedlichste Dienstleistungen und Unterstützungsangebote: Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle, Familienunterstützender Dienst, Freizeitbereich, Schülerassistenz, Ambulanter Pflegedienst, Beratungs- und Koordinierungsstelle des Ehrenamtes.

Die Zentralen Dienste umfassen die Bereiche Finanz- und Anlagenbuchhaltung, Personalwesen und Kostenträgerabrechnung. Darüber hinaus sind die Funktionen bzw. Aufgabenbereiche Versicherungen, EDV, Organisation, Verträge, Wirtschafts- sowie Finanzplanung und Controlling in der Zentralverwaltung angeordnet.

Der Technischen Dienst betreut im Rahmen des Gebäudemanagements die technische Infrastruktur an 19 Standorten im Stadtgebiet und Landkreis Gifhorn. Hieran angegliedert befindet sich ein Hausmeisterpool, deren Einsätze zentral gesteuert werden.

Das Qualitätsmanagement der Lebenshilfe Gifhorn ist in allen Einrichtungen und Diensten der Lebenshilfe Gifhorn wirksam und basiert auf der Organisationsnorm DIN EN ISO 9001:2015. Darüber hinaus wirken weitere normative, gesetzliche und behördliche Qualitätsanforderungen. Die Wirksamkeit des Qualitätsmanagementsystems wird in diversen jährlichen externen Überprüfungen gesichert. Wir arbeiten kontinuierlich an dessen Weiterentwicklung.


Drucken

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.