Kindergärten

Unsere Arbeit im Bereich der Kindergärten wird von dem Gedanken getragen, dass jeder Mensch, unabhängig von Alter, Entwicklungsstand und/oder Behinderung, ein Recht auf größtmögliche Selbstbestimmung und Teilhabe am Gemeinschaftsleben hat.

Jedes Kind hat sein individuelles Entwicklungspotential. Dieses entfaltet sich im Zusammenspiel mit seiner Umwelt. Im Entwicklungsprozess nimmt jedes Kind eine aktive Rolle ein.

Einrichtungen Alter
Heilpädagogischer
Kindergarten Regenbogen

3 bis 6
Heilpädagogischer
Kindergarten Pusteblume

3 bis 6
Integrationskindertagesstätte
Radieschen

3 bis 6

In unseren heilpädagogischen Kindergärten werden Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren aufgenommen, die in Regelkindergärten nicht, noch nicht oder nicht ausreichend gefördert werden können. Es muss ein heilpädagogischer Förderbedarf vorliegen, der zu einer Eingliederungsmaßnahme berechtigt.

Unsere Kindergärten sind bestrebt notwendige Rahmenbedingungen und Fördersituationen zu schaffen, damit Ihr Kind sein ganzes Potential für die eigene Entwicklung ausschöpfen kann. Die pädagogische Arbeit in den heilpädagogischen Kindergärten ist auf die ganzheitliche Förderung des Kindes ausgerichtet.

Unsere Zielsetzung in den Integrationsgruppen entspricht der Leitidee der sozialen Integration. Durch die gemeinsame Erziehung sollen Kinder mit und ohne Behinderung lernen, unbefangen miteinander umzugehen. Der Andere soll in seinem So-Sein akzeptiert werden und das gemeinsame Spiel soll entdeckt werden.

Wenn Sie nähere Informationen wünschen, wenden Sie sich gerne an uns. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

 


Drucken

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden