• News

Informationen zum Corona-Virus (Covid19); Aktualisiert: 22.07.2020 / 14.00 Uhr
(Informationen in Leichter Sprache finden Sie hier. Sie werden automatisch zur Seite der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. weitergeleitet.)

+++ Gemäß der Verständigungen zwischen Bund und Land wurden folgende Maßnahmen getroffen +++
Unser oberstes Ziel ist weiterhin der Schutz von allen Menschen mit Beeinträchtigung. Um das zu gewährleisten möchten wir Ihnen Danke sagen, dass Sie unsere Maßnahmen seit dem 16.03.2020 unterstützen. Um dem Corona-Virus entgegenzutreten ist es wichtig, dass wir uns alle an die Vorgaben der Behörden halten und Solidarität zeigen. Der Landesverband der Lebenshilfe Niedersachsen setzt sich dafür ein, dass bei den vielen politischen Entscheidungen, die auf Grund der Pandemie getroffen werden müssen, die Belange von Menschen mit Beeinträchtigung die notwendige Berücksichtigung finden. Unser größter Dank und Respekt gilt aber allen voran unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Ort, die für Ihren täglich geleisteten Einsatz unsere Anerkennung verdienen.

KIND & JUGEND

Frühförderung und Stützpädagogik

Diese Einrichtungen stehen mit Ihren Dienstleistungen wieder zur Verfügung.

Integrationskindertagesstätte Radieschen
Die Einrichtung betreut seit dem 22.05.2020 wieder alle Kinder.

Heilpädagogische Kindergärten Regenbogen in Gifhorn und Pusteblume in Wittingen
Die Einrichtungen befinden sich wieder im Regelbetrieb.

Tagesbildungsstätten Allerschule in Gifhorn und Eichenwaldschule in Wittingen
Die Tagesbildungsstätten bieten bis zur Sommerschließzeit Präsenzunterricht und Homescooling im wöchentlichen Wechsel an.

Therapiepraxen
Die Therapeuten haben ihre Tätigkeit in allen Einrichtungen wieder aufgenommen.


ARBEIT & BILDUNG
Die Werkstatt öffnet in kleinen Schritten. Nach der langen Schließung durch Corona kehrt die WfbM in den Alltag zurück. Dies ist aber nur unter einigen Auflagen durch die Verordnung der niedersächsischen Landesregierung möglich. Es musste ein Hygienekonzept erarbeitet werden in dem zum Beispiel die Regeln für die Einhaltung des nötigen Abstandes, die Desinfektion der Räumlichkeiten, Tragen einer Mund-Nasen-Maske und Temperaturkontrollen festgelegt wurden. Die Belegungszahl darf maximal die Hälfte der in der WfbM Beschäftigten betragen. Die Zustimmung der Beschäftigten zur Rückkehr muss eingeholt werden. Menschen mit besonderen gesundheitlichen Risiken bleiben zu ihrem eigenen Schutz vorerst zu Hause. Um diese Bedingungen zu erfüllen nehmen wir den Betrieb zunächst in kleinen Gruppen an ausgewählten Arbeitsplätzen wieder auf. Dazu sprechen wir jeden Beschäftigten unter Berücksichtigung seiner gesundheitlichen Besonderheiten persönlich an.

Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Jegenhorst (05371 892 170) und Frau Knapik (05371 892 117) gern zur Verfügung.

Arbeitsbereiche

Wäscherei:

Für Privatkunden ist die Wäscheannahme, Im Heidland 19, ab dem 08.06.2020 wieder möglich. Die Annahme in der Torstraße bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

KFZ-Aufbereitung/ KFZ-Schilderstelle:
Die Bereiche bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

Gifhorner Arbeits- und Dienstleistungszentrum (GAZ):
Für Firmenkunden ist das GAZ wieder geöffnet. Für Privatkunden gilt eine telefonische Voranmeldung.

In allen Bereichen der WfbM gelten gesonderte Betretungsregeln. Bitte beachten Sie die Wegweiser und Kennzeichnungen.


WOHNEN
Besuche in unseren Wohnanlagen und Außenwohngruppen sind wieder gestattet. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die entsprechende Heimleitung. Zudem unterstützen wir auch Kontakte über Skype in allen Wohneinrichtungen.


AMBULANTE DIENSTE

Ab dem 01.07.2020 führen wir unter Berücksichtigung festgelegter Hygienevorschriften und nach Absprache mit den Koordinatoren wieder Einzelbetreuungen durch. Die Beratungen nach § 37 Abs. 3 SGB XI können ab sofort bei Abforderung durch den Kunden telefonisch durchgeführt werden. Eine aufsuchende Beratung in der Häuslichkeit führen wir weiterhin nicht durch.

Ab August finden unter Berücksichtigung festgelegter Hygieneregeln erste Freizeitangebote statt. Unser Angebot ab September finden Sie unter https://www.lebenshilfe-gifhorn.de/ambulante-dienste/freizeit-und-reisen. Bei Rückfragen stehen Ihnen Frau Lange (05371 892 262) und Frau Albien (05371 892 266) zur Verfügung.


Bei Rückfragen können sich gerne mit uns in Verbindung setzen!

Bitte beachten Sie, dass viele Termine unter der Kategorie "News" ebenfalls bis auf Weiteres eingestellt seien können.

News

Auf den weiteren Seiten finden Sie immer wieder Aktuelles von und aus unseren Einrichtungen.
 
Berichte
Berichte
Downloads
Downloads
Termine
Termine
 
 
 
 

Drucken

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.