• News

Informationen zum Corona-Virus (Covid19); Aktualisiert: 15.05.2020 / 11.30 Uhr
(Informationen in Leichter Sprache finden Sie hier. Sie werden automatisch zur Seite der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. weitergeleitet.)

+++ Gemäß der Verständigungen zwischen Bund und Land wurden folgende Maßnahmen getroffen +++
Unser oberstes Ziel ist weiterhin der Schutz von allen Menschen mit Beeinträchtigung. Um das zu gewährleisten möchten wir Ihnen Danke sagen, dass Sie unsere Maßnahmen seit dem 16.03.2020 unterstützen. Um dem Corona-Virus entgegenzutreten ist es wichtig, dass wir uns alle an die Vorgaben der Behörden halten und Solidarität zeigen. Der Landesverband der Lebenshilfe Niedersachsen setzt sich dafür ein, dass bei den vielen politischen Entscheidungen, die auf Grund der Pandemie getroffen werden müssen, die Belange von Menschen mit Beeinträchtigung die notwendige Berücksichtigung finden. Unser größter Dank und Respekt gilt aber allen voran unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Ort, die für Ihren täglich geleisteten Einsatz unsere Anerkennung verdienen.

Kind & Jugend

Frühförderung und Stützpädagogik
Diese Einrichtungen nehmen den Dienst schrittweise ab Ende Mai entsprechend der vorgeschriebenen Regelungen wieder auf.

Integrationskindertagesstätte Radieschen
Die Einrichtung befindet sich weiterhin in der Notbetreuung.

Heilpädagogische Kindergärten Regenbogen in Gifhorn und Pusteblume in Wittingen
Der Regelbetrieb soll lt. Niedersächsischer Verordnung vom 08.05.2020 wieder aufgenommen werden. Ab 18.05.2020 kommen die ersten Kinder zurück in die Betreuung. Die Wiederaufnahme der Fahrdienste wird für Ende Mai geplant. 

Tagesbildungsstätten Allerschule in Gifhorn und Eichenwaldschule in Wittingen
Die Tagesbildungsstätten beginnen stufenweise ab 18.05.2020 mit dem Präsenzunterricht im 14-tägigen Wechsel.

Alle betroffenen Eltern werden von den Einrichtungen persönlich und zeitnah informiert.


Arbeit & Bildung
Folgende Bereiche bleiben bis auf Weiteres geschlossen:
 - Arbeitsbereiche (WfbM I + II + Gifhorner Arbeits- und Dienstleistungszentrum)
 - Tagesförderstätte (Tafö)
 - Qualifizierungs- und Vermittlungsdienst (QVD)

Ausnahmen:
 - Teilnehmer/-innen aus dem BBB werden im häuslichen Bereich mit „Lernpaketen“ versorgt, um die Maßnahme sicher zu stellen. Die Agentur für Arbeit spricht hier von einer Alternativen Durchführungsform.
 - Eine Notbetreuung ist eingerichtet und steht unter den entsprechenden Voraussetzungen zur Verfügung
 - Systemrelevante Dienstleistungen für den Gesundheitsbereich  laufen in der Wäscherei weiter
 - Die Eigenversorgung mit Lebensmitteln für Bewohner und Mitarbeiter läuft weiter



Wohnen
Besuche in unseren Wohnanlagen und Außenwohngruppen sind weiterhin nicht gestattet. Wir richten uns hier nach dem Beschluss des Landes Niedersachsen und möchten somit die Bewohner der Wohnanlagen und unsere Mitarbeiter bestmöglich schützen.


Ambulante Dienste
 
Bis auf Weiteres werden keine Angebote aus dem Freizeitkatalog durchgeführt. 
Die Beratungen nach § 37 Abs. 3 SGB XI können ab sofort bei Abforderung durch den Kunden telefonisch durchgeführt werden. Eine aufsuchende Beratung in der Häuslichkeit führen wir weiterhin nicht durch.


Bei Rückfragen können sich gerne mit uns in Verbindung setzen!

Bitte beachten Sie, dass alle Termine unter der Kategorie "News" ebenfalls bis auf Weiteres eingestellt sind.

News

Auf den weiteren Seiten finden Sie immer wieder Aktuelles von und aus unseren Einrichtungen.
 
Berichte
Berichte
Downloads
Downloads
Termine
Termine
 
 
 
 

Drucken

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.