Eberhard-Schomburg-Haus

Unser Eberhard-Schomburg-Haus wurde 1977 erbaut und ist die erste und größte Wohnanlage der Lebenshilfe Gifhorn. Die Wohnanlage bietet 44 Menschen mit geistiger Behinderung nicht nur eine Wohnmöglichkeit sondern ein Zuhause. Das Haupthaus bietet 42 teilweise rollstuhlgerechte Plätze. Zwei weitere Wohnplätze befinden sich in einem anliegenden Appartement.

Unsere vier Wohngruppen im Haupthaus setzen sich aus Einzelzimmern zusammen, die teilweise mit einem eigenen Bad ausgestattet sind. Jedes Bewohnerzimmer verfügt über eine eigene Waschgelegenheit. Eine Gemeinschaftsküche, ein großzügiges Wohnzimmer und eine Sonnenterasse stehen zur gemeinsamen Nutzung bereit.

Die beiden Wohnplätze im Appartement sind Einzelzimmer. Das Appartement verfügt über eine Pantryküche und ein Duschbad. Es kann sowohl zum Paarwohnen als auch zu Wohntrainingszwecken genutzt werden.

Die gemeinschaftlich genutzte Cafeteria, der gemütliche Eingangsbereich, die eigene Turnhalle und der Garten runden das Angebot der Wohnanlage ab.

Basierend auf den Bedürfnissen des Einzelnen ist das Eberhard-Schomburg-Haus baulich und inhaltlich von dem Gedanken des Lebens in einer Gemeinschaft geprägt. Das wird sowohl im räumlichen Angebot als auch in der Arbeit mit den Menschen mit Behinderung deutlich.

Wenn Sie unser Eberhard-Schomburg-Haus kennenlernen möchten, rufen Sie uns gerne an. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Bildergalerie


Drucken

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden