Berichte aus den Einrichtungen

Ehrenamtliches Engagement

Lebenshilfe Gifhorn dankt seinen Ehrenamtlichen für Maskenspende

Schutzausrüstung kommt in den Wohneinrichtungen der Lebenshilfe derzeit eine besonders wichtige Rolle zu. Besonders groß ist daher die Freude über eine spontane Spendenaktion der rund 50 aktiven Ehrenamtlichen der Lebenshilfe Gifhorn. Über 200 Nasen-Mund-Schutzmasken wurden Kerstin Hubert-Fricke, Heimleitung im Eberhard-Schomburg-Haus sowie im Ernst-Calberlah-Haus, von den beiden Ehrenamtlichen Andrea Septinus-Schlegel und Carin Scholz übergeben.

Wir sagen DANKE


BU: (v.l.) Andrea Septinus-Schlegel und Carin Scholz überreichten stellvertretend für alle Ehrenamtlichen der Lebenshilfe über 200 Nasen-Mund-Schutzmasken an Heimleitung Frau Kerstin Hubert-Fricke.


Drucken

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.